Sportwart und Sportabzeichenobmann

Starter-Kit Sportabzeichen Vereine und Prüfer

Liebe Sportfreunde/innen,

das Deutsche Sportabzeichen legen 60.000 Hessen jährlich in Ihren Vereinen ab. Es könnten aber noch ein paar mehr sein, die sich ihrer Herausforderung im Breitensport stellen.

Für das Jahr 2019 möchte der LSB-Hessen, dank der großzügigen Unterstützung des Sparkassenverbandes Hessen-Thüringen, Vereine die erstmalig eine Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen (DAS) durchführen wollen mit einem Starter-Kit unterstützen.

  Dies Starter-Kit besteht aus:

1 Schleuderball 1kg

1 Medizinball 2kg

1 Satz Kugeln 3-7,26kg

1 Maßband 50m

7 Springseile

1 Transportkiste

Als Gegenleistung für diese Paket werden lediglich ein paar Bilder von den Sportabzeichen-Treffs mit den Materialien im Gebrauch und natürlich ein paar Abnahmen von Sportabzeichen Prüfungen erwartet.


Alle Sportfreunde/innen, die in diesem Jahr den Basis-Prüferlehrgang für das DAS besuchen wollen, erhalten ebenfalls nach Abschluss des Lehrgangs eine Grundausstattung für Prüfer.

Einen Rucksack gefüllt mit Klemmbrett, Stift, Stoppuhr für 50 Zeiten, Maßband 20m, Übungsbooklett und Trainingshilfen.


Termine für Basis-Prüferlehrgänge findet ihr im Internet unter:

https://www.landessportbund-hessen.de/geschaeftsfelder/sportentwicklung/sportabzeichen/fuer-pruefer/

Die Durchführungsbestimmungen für den Basislehrgang sind seit diesem Jahr ebenfalls geändert. Die Theorie wird im einem Onlinelehrgang zu Hause am PC vermittelt und abgeprüft. Dies ist die Voraussetzung für den Praktischen Teil, der nur noch als 1 Tageslehrgang vor-gesehen ist.

Lizensierte Übungsleiter mit C-Lizenz erhalten die Prüferlizenz in Ihrer Sparte (Leichtathletik, Radfahren, Schwimmen und Turnen) nach erfolgreichem Abschluss des Onlinelehrgangs.

Gebt diese Informationen bitte in Euren Vereinen an die Vorstände, Mitglieder und Übungsleiter weiter.

Vielleicht findet der ein oder andere gefallen an dem Gedanken erstmalig oder wieder einmal das Deutschen Sportabzeichen in seinem Verein abzulegen. Auch der vereinslose Freizeitsportler lassen sich damit als Mitglieder neu gewinnen.

Aus eigener Erfahrung, das Deutsche Sportabzeichen ist nicht nur etwas für Leichtathletikvereine.

Mein Verein ist der Kleinkaliber Schützenverein Todenhausen und wir führen seit einigen Jahre einen erfolgreichen Sportabzeichen-Treff bei uns im Dorf durch.


Also packt sie an eure Herausforderung!


Interessierte Vereine für das Starter-Kit wenden sich bitte bis zum 28.02.2019 jederzeit direkt an mich oder zu den Geschäftszeiten an Barbara Möller in der Geschäftsstelle.


Für alle anderen Fragen rund um das Sportabzeichen jederzeit gerne,

Markus Reckziegel, Sportabzeichenobmann


 

Neues vom LSBH:

 

Die Sportabzeichen Basis Lehrgänge und Erweiterungslehrgänge sind ab sofort Online gestellt.

Sie sind unter folgendem Link abrufbar:

https://www.landessportbund-hessen.de/geschaeftsfelder/sportentwicklung/sportabzeichen/fuer-pruefer/

 


Hallo liebe Sportabzeichenfreunde,

Auf dem Sportkreistag am 12.April in Borken haben mich die Delegierten zum neuen Sportwart/Sportabzeichenobmann für den Sportkreis Schwalm-Eder gewählt. Da mich mit Sicherheit nicht jeder von Euch kennt, möchte ich mich hier kurz vorstellen:

Ich heiße Markus Reckziegel, bin 51 Jahre alt, verheiratet und Vater von 2 erwachsenen Kindern. Ich wohne im Frielendorfer Ortsteil Todenhausen und bin als Bereichsverantwortliche Elektrofachkraft in Europas führendem Systemhaus für Landsysteme in Kassel beruflich Tätig.

Neben meinen sportlichen Aktivitäten bin ich Kommunalpolitiker in Frielendorf und Vorstand des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Todenhausen.

Mein Heimatverein ist der Kleinkaliber Schützenverein Todenhausen, hier bin habe ich einige Vorstandsposten vom Jugendwart bis zum Vorsitzenden bekleidet. Seit eingen Jahren führe ich in unserem Verein die Aktion "Todenhausen bewegt sich" durch. Mit Unterstüzung des Damengymnastikverein SMS Todenhausen, dem Meine Frau vorsteht, gestalten wir in unserem Dorf einen Sportabzeichentreff. Bei uns werden alle Disziplinen im Dorf oder in unmittelbarer Nähe durchgeführt. Ich selbst bin Abnahmeberechtigt für Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren und Turnen.

Als neuer Sportabzeichenobmann des Sportkreis freue ich mich auf eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Euch, für die tolle Sache "Deutsches Sportabzeichen".

Ihr könnt mich erreichen unter marezito@outlook.de per mail oder 017656879493 per Telefon.

Am Ende möchte ich natürlich noch Horst Knötig meinen Dank und Anerkennung für seine verdienste als Sportabzeichenobmann des Sportkreises Schwalm-Eder aussprechen und ihm für die bevorstehende Zeit Glück und vor allem viel Gesundheit wünschen.

Markus Reckziegel, April 2018

 


 

Sportkreis ehrt Sportler, Sportlerinnen, Schulen und Funktionäre

Fritzlar. In einer gut besuchten Veranstaltung konnte der Vorstand des Sportkreises Schwalm-Eder die Sportler, Sportlerinnen, Schulen und Funktionäre ehren, die sich um den Erwerb des Sportabzeichens im letzten Jahr besonders ausgezeichnet hatten.

Sportabzeichenobmann Horst Lothar Knötig eröffnete in seiner letzten Sitzung in dieser Funktion mit dem Sportkreisvorsitzenden Ulrich Manthei die Veranstaltung.

Im internen Schulwettbewerb konnten in 4 Kategorien 19 Schulen ausgezeichnet werden (siehe Kasten).

 Im internen Vereinswettbewerb (siehe Foto) konnten in 5 Kategorien insgesamt 23 Vereine Preise und Urkunden entgegennehmen (siehe Kasten).

Höhepunkt der Veranstaltung war sicherlich die persönliche Ehrung (siehe Kasten) verdienter Absolventen des Sportabzeichens.

Bei 30 für das letzte Jahr zu ehrenden Sportlerinnen und Sportlern, die allesamt 20 bis 50 Prüfungen abgelegt hatten, war es die bemerkenswerteste Leistung mit 50 Prüfungen, die der Sportkamerad Georg Muth vom TuSpo Borken in einem Jahr absolviert hatte.

Für die vorbildliche Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der Sportabzeichenabnahme konnte der Sportkreisvorstand die Sportkameraden Berthold Röse (Homberger Turnerschaft, siehe Foto) und Werner Maier (ESV Jahn Treysa, in Abwesenheit) ehren. (Text und Bilder: Günter Brandt)

Bilder zum Tag des Sportabzeichens


Hallo,

dieses Jahr bieten wir  in unserem Sportkreis Region Kassel e.V. :

den Basislehrgang Deutsches Sportabzeichen an

Er findet am Wochenende  24., 25.03.2018 von 9:30  -17 h und von 9-13 h in Baunatal statt .

Basisqualifikation Sportabzeichen

Der Basislehrgang gibt einen Einblick in die Besonderheiten des Sportabzeichen-Programms, vermittelt Grundlagen einer altersgerechten Vorbereitung und Abnahmepraxis und gibt praktische Tipps für die Betreuung von Sportabzeichen-Gruppen.

Das Seminar schließt mit der Qualifizierung zum/zur Sportabzeichen-Prüfer/in in den Disziplinen Schwimmen und Leichtathletik ab.

Inhalte / Informationen:

   - Merkmale, Ziele, Inhalte und Anforderungen des Sportabzeichens

   - Welche Gruppen wollen wir erreichen? Sportabzeichen-Treffs - Ansprechpartner/innen

   - Versicherungsschutz - rechtliche Grundlagen

   - Leistungsanforderungen

   - Gesundheitsorientiertes Sporttreiben - Vermeidung von Verletzungen Altersadäquates Sporttreiben - Welche Bedingung passt zu mir?

   - Körperlichen Fitness - Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit

   - Gestaltung der Sportabzeichen-Abnahme: Vorbereitung - Was ist zu beachten? Was kann ich selbst tun? Wo brauche ich Anleitung?       Interessen und Bedürfnisse der Teilnehmer/innen

   -  Praktische Übungen: Funktionsgymnastik, Aufwärmprogramme, Techniktipps

   - Abnahmepraxis und - Richtlinien, Verleihungsmodus, Beurkundung, Sicherheitsaspekte

Kosten : 70 € ( Prüfberechtigung, Materialien, Tagungsgetränke und Mittagessen )

Die Zusatzqualifikation Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung :

( für DSA Prüfer und Sportlehrer )

Findet am 14.04.2018 in Korbach von 9-17 h statt

Die Inhalte der Zusatzqualifikation:

-           Bedeutung des Sportabzeichens für Menschen mit Behinderung

-           Medizinische und behinderungsspezifische Grundlagen für die Vorbereitung und Abnahme

-           Informationen über Behindertenklassen

-           Handhabung der Prüfbedingungen

-           Praktische Umsetzung / Kooperation vor Ort

Kosten übernimmt das Projekt

Anmeldung und weitere Informationen

mit Namen , Adresse und Vereinszugehörigkeit an :

Sportabzeichen@sk-region-kassel.de

Oder  info@sportkreis-region-kassel.de

Wir freuen uns von Euch zu hören.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Sokoll

Sportkreis Region Kassel e.V.

- Sportabzeichenbearbeitung -

Auedamm 2

34121 Kassel

Tel.  (0561) 4506966 mo. 15.00 - 18.00 Uhr

Diensthandy : 01578 79 38 526

Fax (0561) 13482

Sportabzeichen@sk-region-kassel.de


Herbert Wahler mit 93 noch Sportabzeichen-Absolvent

Dorothea Hahn und Hans Dieter Fröhlich ausgezeichnet

 Schwalm-Eder. Auf dem Sportabzeichen-Obleute Treffen des Sportkreises Schwalm-Eder wurden die Absolventen aus 2014 mit Urkunden und Geschenken geehrt. Horst Lothar Knötig hatte dazu in das Vereinsheim des TSV 05 nach Remsfeld eingeladen. Das Sportabzeichen ist die „Ehrenmedaille“ des Breitensports. Die Schüler, Jugendliche, Erwachsene und Senioren über sportliche Leistungen in den unterschiedlichsten Disziplinen erringen können. Im Alter von 93 Jahren steht Herbert Wahler immer noch im sportlichen Saft. Er war ältester Teilnehmer in 2014. Gleich 7 Absolventen, Adolf Bott, (TuSpo Borken), Jens Breimaier, (ESV Jahn Treysa), Kurt Kieppe, (ESV Jahn Treysa), Bärbel Köhn, (TSV Jahn Gensungen), Rosi Weinreich, (Melsunger Turngemeinde), Heinrich Weinreich, (Melsunger Turngemeinde), Paul Wolff, (TSV Obervorschütz), brachten es diesmal auf 40 bestandene Prüfungen. Nichts geht ohne die Vorarbeit der Prüfer. Zwei von ihnen, Dorothea Hahn (Neukirchen) und Hans Dieter Fröhlich (Spangenberg) wurden für ihre langjährige, vorbildliche Mitarbeit vom Sportabzeichen-Obmann Knötig, dafür ausgezeichnet. Weil im Schwalm-Eder-Kreis 2368 (1.767 Jugendliche und 601 Erwachsene) bestanden, steht der Sportkreis im Vergleich der 23 Sportkreise im Landesportbund Hessen, an 8. Stelle. Auch 2015 werden Abnahmen über die Vereine angeboten. Bei Interesse wenden sie sich bitte an: barbara.moeller@schwalm-eder-kreis.de. Hier erfahren sie die Ansprechpartner. Die Sparkassen-Finanzgruppe belohnt Schulen und Vereine

für besondere Aktionen und Engagement im Sportabzeichen-Wettbewerb. Mehr dazu unter:  www.sportabzeichen-wettbewerb.de. Der Sportkreis sucht Prüfer/innen und  Helfer/innen für die Sportabzeichen-Tage mit den Grundschulen. Termine: 18.06.2015 in Homberg und am 02.07.2015 in Treysa. Bei Interesse, Meldung an Barbara Möller. Die Schulsportkoordinatorin im Schwalm-Eder-Kreis, zuständig für das Sportabzeichen, ist Sabine Ahlers, König-Heinrich-Schule, e-mail: poststelle@gym.fritzlar.schulverwaltung.hessen.de. Für eine bessere Koordination der Datenbänke, hat die Fa. Loh, Wetzlar, (klausloh@aol.com) ein Programm entwickelt, durch das Bundesjugendspielergebnisse zum Sportabzeichen-Programm kompatibel gemacht werden. “Die Einbindung von Handycap-Sportlern und die Heranführung von Flüchtlingen, wird unter dem Motto Herausforderung Sportabzeichen ein wichtiges Ziel der Zukunft sein,” so Ulrich Manthei bei seinem Grußwort. wö

 

Ehrungen
Sportvereine: Von den 350 Sportvereinen im Sportkreis Schwalm-Eder nahmen  27  am internen Vereinswettbewerb  teil. Einteilung in Kategorie 1: 1 - 250  Mitglieder, Kategorie 2: 251 - 450  Mitglieder, Kategorie 3: 451 - 650  Mitglieder, Kategorie 4: 651 - 850  Mitglieder, Kategorie 5: 851 - 1000 und mehr Mitglieder. Platzierungen in 1. Kategorie: 1. KK-Schützen Todenhausen, 2. TuSpo Michelsberg, 3. Ski- u. Radsport Club Fritzlar, 4. Reit- u. Fahrverein Rengshausen. 2. Kategorie: 1. TSV Jahn Obermöllrich-Cappel, 2. LTV Neukirchen, 3. TSV Geismar, 4. Homberger TS, 5. TSV Gilsatal, 6. TSV Immichenhain. 3. Kategorie: 1. TSV Malsfeld, 2. TSV Altmorschen, 3. TuSpo Borken, 4. SC Neukirchen, 5. TuSpo Elbersdorf. 4. Kategorie: 1. TSV Obervorschütz, 2. TSV Jahn Gensungen, 3. TSV 05 Remsfeld, 4. TSV Eintracht Felsberg, 5. TSV Eintracht Brunslar, 6. TSV Eintracht Gudensberg. 5. Kategorie: 1. Melsunger Turngemeinde, 2. TuSpo Guxhagen, 3. ESV Jahn Treysa, 4. TuS Fritzlar, 5. SG Chattengau Niedenstein,      6. TSV Spangenberg. Alle Sportvereine erhielten eine Urkunde und die ersten drei, der Kategorien wurden mit Geldpreisen ausgezeichnet.

Schulen: Am  internen Schulwettbewerb nahmen 23  Schulen teil.  Es erfolgten 1.021 Abnahmen. Einteilung in Kategorie 1: 1 - 75  Schüler, Kategorie 2: 76 - 175  Schüler, Kategorie 3: 176 - 375  Schüler, Kategorie 4: 376 - 1000 und mehr Schüler. Platzierung in Kategorie: 1. Wilhelm-Schäfer-Schule Ottrau, 2. Knüllköpfchenschule Schwarzenborn,3. Kleeblattschule Obergrenzebach, 4. Matthias-Claudius-Schule Wernswig, 5. Grundschule am Antrefftal Willingshausen, 6. Regenbogenschule Züschen-Lohne. Kategorie 2: 1. Bilsteinschule Besse, 2. Ziegenhainer Grundschule, 3. Schule am Schloth Melsungen, 4. Grundschule am Metzenb, Schrecksbach, 5. Palmbergschule Frielendorf, 6. Schule am Katzbachtal Oberaula. Kategorie 3: 1. Grundschule Gudensberg, 2. Eckhard-Vonholdt-Sch. Treysa, 3. Schule am Reiherwald Wabern, 4. Schule an den Türmen Fritzlar, 5. Stellbergschule Homberg. Kategorie 4: 1. Melanchthonschule Steinatal, 2. König-Heinrich-Schule Fritzlar, 3. Gustav-Heinemann-Schule Borken, 4. Theodor-Heuss-Schule Homberg, 5. Ohetalschule Verna, 6. Radko-Stöckl-Schule Melsungen. Alle Schulen erhielten eine Urkunde. Die ersten 3  Schulen der jeweiligen Kategorien einen Geldpreis.

Personen Ehrungen: Der Sportkreis ehrte Mehrfachprüflinge für die 20. und für alle weiteren 5 Prüfungen. 20 Prüfungen: Klaus Bretthauer (LTV Neukirchen), Dr. Hans-Joachim Fastenroth, (Melsunger Turngemeinde), Uwe Koril, (LTV Neukirchen), Egbert Matthews, (TSV Altmorschen), Markus Pausch, (BW Stadtallendorf), Ralf Pfeiffer, (BW Stadtallendorf). 25 Prüfungen: Brigitte Barthel, (Tuspo Guxhagen), Klaus Freudenstein, (TSV Eintracht Brunslar), Andreas Griesel, (TSV Obervorschütz), Ulrich Horstmann, (TSV Obervorschütz), Ursula Schmidt, (Homberger Turnerschaft), Michael Weber, (TSV Obervorschütz), Jürgen Wölling, (TSV Obervorschütz). 30 Prüfungen: Günter Höhle, (TSV Spangenberg), Marlies Jäger, (Homberger Turnerschaft), Helmut Koplin, (Homberger Turnerschaft), Konrad Sälzer, (TuS Fritzlar). 35 Prüfungen: Paul Barkowski, (Melsunger Turngemeinde), Karl Heinz Eitel, (TuSpo Borken), Manfred Heinz, (TuSpo Borken), Elsbeth Köhler, (Tuspo Michelsberg), Ingetraud Lösch, (TSV Spangenberg), Eduard Schischka, (TuSpo Borken), Hartmut Spogat, (TuS Fritzlar), Helmut Zinn, (TSV Obermöllrich-Cappel). 40  Prüfungen: Adolf Bott, (TuSpo Borken), Jens Breimaier, (ESV Jahn Treysa), Kurt Kieppe, (ESV Jahn Treysa), Bärbel Köhn, (TSV Jahn Gensungen), Rosi Weinreich, (Melsunger Turngemeinde), Heinrich Weinreich, (Melsunger Turngemeinde), Paul Wolff, (TSV Obervorschütz). Eine Urkunde und eine Flasche Rotwein für die Jubilare für ihre Ausdauer.

Besondere Verdienste um den Sport: für langjährige und vorbildliche Mitarbeit für das Sportabzeichen erhielten eine Ehrenurkunde und Geschenk: Dorothea Hahn  (SC Neukirchen) und Hans Dieter Fröhlich (TSV Spangenberg). Auch den ältesten Sportabzeichen-Erwerber, Herbert Wahler von der Melsunger Turngemeinde, hatte Lothar Knötig auf seiner Ehrungsliste. Familienwettbewerb: TSV Eintracht Felsberg, Hr. Werner, TuSpo Guxhagen, Hr. Milde, TSV Malsfeld, Frau Rehs, Melsunger Turngemeinde, Hr. Dietzel, TSV Spangenberg, Hr. Fröhlich, TuSpo Borken, Hr. Bott, Homberger Turnerschaft, Hr. Röse, TuSpo Michelsberg, Hr. Bernhardt, SC Neukirchen, Fr. Hahn, ESV Jahn Treysa, Hr. Helwig, LTV Neukirchen, Hr. Möller.

SPAZ-Tag_28.04.14-2.jpg

 

Sportabzeichen-Ehrung Ottrau: Für die Wilhelm-Schäfer-Schule in Ottrau nahmen Schulleiterin Dorothee Höfeld und Schulsportleiterin Astrid Hegenbarth aus den Händen von Sportkreisvorstandsmitglied Günter Brandt die Urkunde und ein Geldgeschenk entgegen. Die Ottrauer Schülerinnen und Schüler erreichten den 4. Platz aller beteiligter Schulen im Schwalm-Eder-Kreis. Schrecksbach/Röllshausen: Für die beiden Schulstandorte (Georg-August-Zinn-Schule) in Röllshausen und (Schule am Metzenberg) in Schrecksbach nahm Schulleiter Wolfram Sillmann die Urkunde und den Geldpreis im Beisein der jeweiligen Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte aus den Händen von Sportkreisvorstandsmitglied Günter Brandt entgegen. Sie erreichten den 1. Platz aller beteiligter Schulen im Schwalm-Eder-Kreis. Günter Brandt

Alle schließen | Alle öffnen

Sportabzeichentag der Schulen
30.05.2017 Stadion Homberg

  Download - 1310821 Bytes - Bereitgestellt am 29.06.2017

Sportabzeichenehrung 2015
27.04.2016 in Obervorschütz

  Download - 632192 Bytes - Bereitgestellt am 28.04.2016

Sportkreis ehrt Sportabzeichen-Absolventen 2013


  Download - 36352 Bytes - Bereitgestellt am 11.04.2014

Schwimmnachweis-09102012.pdf


  Download - 141583 Bytes - Bereitgestellt am 24.04.2013

Pruefer_Leitfaden.pdf


  Download - 206083 Bytes - Bereitgestellt am 24.04.2013

Liste der anerkannten Verbandsabzeichen 06.12.


  Download - 57231 Bytes - Bereitgestellt am 24.04.2013


Sportabzeichen-Ehrung 2013 (5 Bilder)

Album Sportabzeichen-Ehrung 2013: 
20 Prüfungen
v.l.n.r.: Kornelia Burger, Beate Melchior, Irmtraud Stuhlmann.
 Album Sportabzeichen-Ehrung 2013: 
25 Prüfungen
Maria Ilona Braun
 Album Sportabzeichen-Ehrung 2013: 
35 Prüfungen
v.l.n.r.: Runhild Schürmann, Christa Syring, Erika Bräutigam, Egon Strippel, Manfred Werner. 
 Album Sportabzeichen-Ehrung 2013: 
40 Prüfungen
v.l.n.r.: Margitta Schulz, Waltraud Stengler. 
 

Album Sportabzeichen-Ehrung 2013: 
45 Prüfungen
v.l.n.r.: Berthold Röse, Christa Fischer, Basilius Balschalarski.
 

Sportabzeichen-Ehrung Schulen (6 Bilder)

Album Sportabzeichen-Ehrung Schulen: 
Ottrau, Schrecksbach, Röllshausen
 Album Sportabzeichen-Ehrung Schulen: 
Ottrau, Schrecksbach, Röllshausen
 Album Sportabzeichen-Ehrung Schulen: 
Ottrau, Schrecksbach, Röllshausen
 Album Sportabzeichen-Ehrung Schulen: 
Ottrau, Schrecksbach, Röllshausen
 

Album Sportabzeichen-Ehrung Schulen: 
Ottrau, Schrecksbach, Röllshausen
 Album Sportabzeichen-Ehrung Schulen: 
Ottrau, Schrecksbach, Röllshausen
 

Sportabzeichen-Verleihung 2012 (3 Bilder)

Album Sportabzeichen-Verleihung 2012: 
25 Prüfungen
(Foto: Neumann)
 Album Sportabzeichen-Verleihung 2012: 
30 Prüfungen
Ingrid Bauch, Horst Knötig, Gerhard Ide, Peter Kalbfleisch, Siegmar Meibert, Roland Pleterbauer, Gerhard Strauch (Foto: Neumann)
 Album Sportabzeichen-Verleihung 2012: 
35 Prüfungen
Jochen Dickhaut, Dieter Durstewitz, Anni Kirchhof, Horst Knötig, Manfred Range, Christel Schichel (Foto: Neumann)
 

Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern (10 Bilder)

Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 

Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 

Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 Album Sportabzeichentag 2015 - Reiherwaldschule Wabern: 
.
 

Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg (22 Bilder)

Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Die Arbeit ist getan
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Empfang der Geschenke 
Spende der Raiffeisenbank Schwalm-Eder
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 1 bis 4, Knüllköpfchen-Schule
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 1, Berlin-Tiergarten-Schule
 

Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 1, Grundschule Falkenberg
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 1, Matthias-Claudius-Schule
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 2 und 3, Grundschule Falkenberg
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 2, Matthias-Claudius-Schule
 

Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 2a, Berlin-Tiergarten-Schule
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 2a, Stellberg-Schule
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 2b, Berlin-Tiergarten-Schule
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 3, Matthiias-Claudius-Schule
 

Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 3a, Berlin-Tiergarten-Schule
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 3b, Berlin-Tiergarten-Schule
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 4, Grundschule Falkenberg
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 4, Matthias-Claudius-Schule
 

Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klasse 4a, Stellberg-Schule
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Klassen 3 und 4, Grundschule Rengshausen
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Laufen
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Naschen
 

Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Sammeln zur Abfahrt
 Album Sportabzeichentag 2015 der Grundschulen in Homberg: 
Springen
 

Sportabzeichentag der Schulen in Treysa (16 Bilder)

Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 

Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 

Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Aktion
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Gebäude
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Schulen/Klassen
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Schulen/Klassen
 

Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Schulen/Klassen
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Schulen/Klassen
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Schulen/Klassen
 Album Sportabzeichentag der Schulen in Treysa: 
Schulen/Klassen
 

Termine : 14.05.2013  SPAZ Obleutetreff mit Ehrungen