Presse und Öffentlichkeitsarbeit

28.05.2019

Sportabzeichenabnahme für Grundschüler/-schülerinnen in Homberg

Homberg. Kühl, aber trocken. So lässt sich der Tag der Sportabzeichenabnahme für Grundschüler/-schülerinnen in Homberg beschreiben. Das hat aber die ca. 160 Schülerinnen und Schüler der Grundschulen aus Remsfeld, Rengshausen, Schwarzenborn und Wernswig nicht abgehalten, mit großem Eifer die Bedingungen für das Sportabzeichen zu absolvieren. Weitsprung, Sprint, Ballwerfen, Seilspringen und ein 800-Meter-Lauf galt es für die jungen Leichtathlet(inn)en zu durchlaufen. Unter der Regie des Sportkreisvorstandes, mit Ulrich Manthei an der Spitze, gelang es dem Organisatorenteam, Sportwart Markus Reckziegel und der Geschäftsstellenleiterin Barbara Möller, mit vielen Helferinnen und Helfern aus Vereinen der Umgebung einen reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe zu organisieren. Besonders bedankte sich Reckziegel bei den Frauen des Fördervereins der Matthias-Claudius-Schule in Wernswig, die für eine ausgezeichnete Verpflegung gesorgt hatten und dem Platzwart des Stadions „Am Stellberg“, der sich mit Rat und Tat in den Ablauf eingebracht hatte. Weiterhin lobte er die sehr gute Zusammenarbeit mit den Helfern der Bundeswehr in Fritzlar, die schon fester Bestandteil dieses sportlichen Ereignisses sind. Gesponsert wurde die Veranstaltung von der VR Partnerbank Chattengau/Schwalm-Eder, die für jeden Athleten und jede Athletin ein Geschenk bereithielt. Nach Abschluss der Veranstaltung ging es zum obligatorischen Gruppenbild und schnell in die bereitstehenden Busse, um ohne Erkältung den Heimweg antreten zu können.

(Text/Bilder: Günter Brandt)

 

Schulsportabzeichen-01.JPG

Schulsportabzeichen-02.JPG

Schulsportabzeichen-03.JPG

 

 

 

Siehe Ausschreibung im Download "Ausgezeichnet nachhaltig"

 

Alle schließen | Alle öffnen

Ausgezeichnet nachhaltig
Landessportbund Hessen schreibt Umwelt-, Natur- und Klimaschutzpreis aus

  Download - 15546 Bytes - Bereitgestellt am 01.05.2019

Herz-Kreislauf-System in Kooperation mit dem HLV
Einweisung in das Präventionssportprogramm "Präventives Ausdauertraining" (indoor) und in das standardisierte Programm "Laufend unterwegs" (outdoor) des DLV inklusive!

  Download - 85937 Bytes - Bereitgestellt am 03.04.2019

EAM-STIFTUNG: FÖRDERMITTEL
BIS ZUM 30. JUNI UM FÖRDERMITTEL BEWERBEN

  Download - 87644 Bytes - Bereitgestellt am 03.04.2019

Karneval - wenn aus Spaß - Ernst wird


  Download - 15188 Bytes - Bereitgestellt am 12.02.2019

Aufsichtspflicht des Übungsleiters


  Download - 13879 Bytes - Bereitgestellt am 01.02.2019

Versicherungsschutz für Nichtmitglieder


  Download - 13683 Bytes - Bereitgestellt am 25.01.2019

Ehrenamtliche Mitarbeit und mehr


  Download - 16484 Bytes - Bereitgestellt am 17.01.2019

Transport von Sportgeräten


  Download - 13800 Bytes - Bereitgestellt am 10.01.2019

Räum- und Streupflicht im Winter


  Download - 14256 Bytes - Bereitgestellt am 20.12.2018

Anpassung der Ehrenamtsversicherung 2019


  Download - 13882 Bytes - Bereitgestellt am 20.12.2018

Der neugewählte Vorstand des Sportkreises Schwalm-Eder besteht aus folgenden Personen (von links): Ulrich Manthei (Vorsitzender), Hans-Heinrich Neumann, Wilfried Sommer, Tobias Stang, Werner Hollstein (Ehrenmitglied), Markus Reckziegel, Katja Köhler-Nachtnebel, Maria Nohl, Jochen Helwig, Barbara Möller (Geschäftsstelle), Volker Thüne, Günter Brandt, Wilfried Koch, Joachim Bauer Die Zuständigkeitsbereiche sind auf der Homepage des Sportkreises zu finden. (Text/Foto: gbr-2018)

--------------------------------------------------------------------------------------------------